Türkische Staatsanwaltschaft fordert offenbar 15 Jahre Haft für deutsche Journalistin

0
617
ARCHIV - Ein Mann hält am 15.05.2017 in Neu-Ulm (Bayern) ein Schild in den Händen, auf dem die Freilassung der in der Türkei inhaftierten Mesale Tolu Corlu gefordert wird. Türkische Anti-Terror-Einheiten waren am 30. April in die Istanbuler Wohnung der deutschen Übersetzerin eingedrungen. Ihr wird laut Haftbefehl vorgeworfen, Mitglied der Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei (MLKP) zu sein, die in der Türkei als Terrororganisation gilt. (zu dpa: «Lehrer von Mesale Tolu fordern Freilassung - Thema im Unterricht» vom 29.05.2017) Foto: Stefan Puchner/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Roji Kurd: Die deutsche Journalistin Mesale Tolu muss womöglich für Jahre in der Türkei in Haft. Laut der regierungskritischen Nachrichtenagentur Etkin News Agency (ETHA), für die Tolu gearbeitet hat, forderte die Staatsanwaltschaft 15 Jahre Gefängnis für die deutsche Journalistin. Ein Gericht habe die Anklageschrift bereits angenommen. Zuvor hatte die “Bild” über den Fall berichtet.

Laut Spiegel, Tolu war am 30. April in Istanbul festgenommen worden, ihr werden “Terrorpropaganda” und “Mitgliedschaft in einer Terrororganisation” vorgeworfen. Ihr Ehemann Suat Corlu befindet sich ebenfalls in Untersuchungshaft. Ihr gemeinsamer, zweijähriger Sohn lebt abwechselnd bei einem Elternteil im Gefängnis.Die 33-Jährige hat in Istanbul als Journalistin und Übersetzerin für die linke Nachrichtenagentur Etkin News Agency und den Radiosender Özgür Radyo gearbeitet, der nach dem Putschversuch geschlossen wurde. Sie hat vor allem in ihren Tweets regelmäßig die türkische Regierung kritisiert.

Prozess soll im Oktober beginnen

Der Fall ähnelt jenem des “Welt”-Korrespondenten Deniz Yücel, der sich seit Februar in der Türkei in Untersuchungshaft befindet – mit einem Unterschied: Tolu besitzt ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie hat ihren türkischen Pass 2007 abgegeben. Seit dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli 2016 wurden mehr als 150 Journalisten in der Türkei verhaftet.

Comments

comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here